Akademische Reitkunst- und Safarireise

Wir freuen uns allen Reiterinnen und Reitern, die Interesse an der Akademischen Reitkunst haben, dieses Highlight unter der Sonne Namibias anbieten zu können. In Kooperation mit  Corinna Reubold, lizensierter Trainerin und Ritterin der Akademischen Reitkunst, haben wir eine einmalige Erlebnisreise mit hohem Lernpotenzial zusammengestellt. Dabei bieten wir unseren Teilnehmern ebenso mehrere Unterrichtseinheiten mit Corinna, auf Christianes akademisch ausgebildeten Pferden, wie auch Reit- und Wildsafari an. 


Corinna:

In der Akademischen Reitkunst habe ich eine Reitlehre gefunden, die all meine Erfahrungen, Gefühle und Intuition mit Wissen(schaft) untermauert. Dementsprechend möchte ich den Schüler mit auf eine Reise nehmen, selbst besser Sehen, Fühlen und Verstehen zu können. Das Ziel ist es in harmonischem Miteinander ein lernwilliges, entspannt arbeitendes Pferd als Partner zu haben, dessen Körper und Geist durch die Arbeit schöner und reifer und in seiner Natürlichkeit strahlender wird.

Christiane, ihre Familie und ihre fein ausgebildeten Pferde lernte ich zu Ostern 2018 bei einem zweiwöchigen Aufenthalt in Namibia kennen, während dem ich ihr die Ablegung der Boden- und Longenarbeitsprüfung ermöglichte, welche der erste Meilenstein ist, um Mitglied der Ritterschaft der AR werden zu können.



Christiane:

Ich arbeite mit meinen Pferden seit 2012 nach akademischen Grundsätzen. Regelmässig werde ich dabei von Trainern aus Deutschland und Oesterreich unterstützt. 2018 habe ich die Boden-und Longenprüfung erfolgreich abgeschlossen. Dabei hat mich Corinna unterstützt. 

Auf unserer Farm leben 20 Pferde unterschiedlichen Ausbilungsstandes. Remonten, die in der Bodenarbeit ausgebildet werden und erst seit kurzem unter dem Reiter gehen, aber auch Pferde, die bereits Lektionen auf  Wappenträgerniveau beherrschen. Mein oberstes Ziel ist es, einen Reitbetrieb zu führen, der sich an der Akademischen Reitkunst orientiert und diese Ideale auch für Gäste zugänglich macht. 



Details zur Reise:

Neben den vier Unterrichtseinheiten mit Corinna auf Christianes Pferden stehen Farm- und Wildrundfahrten auf dem Programm, bei denen man die einzigartige namibische Landschaft und ihre Tierwelt genießen kann.


 

Antilopen, Zebras, Nashörner, Giraffen und mehr können mit etwas Glück aus nächster Nähe bestaunt werden.

Außerdem bieten wir unseren Teilnehmern einen Aufenthalt in der Okambara  Elephantlodge an, wo Raubkatzen und Elefanten beobachtet werden können.



Um eine optimale Betreuung aller Teilnehmer gewährleisten zu können, ist die Teilnehmerzahl auf maximal 5 Reiter und 1 Bodenarbeitsteilnehmer begrenzt. Auch Reiter, die noch Neulinge auf dem Gebiet der Akademischen Reitkunst sind, sind herzlich willkommen. Da wir unseren Gästen auch zwei Safariritte anbieten, stellen wir jedoch die Anforderung an die Teilnehmer, sich sicher in den drei Grundgangarten auf einem Pferd fortbewegen zu können.

Christianes Pferde sind zum Großteil namibische Farmpferde, welche eher zierlicher Natur sind und deshalb wollen wir ein Gewichtslimit von 85kg nicht überschreiten.

Auf der Farm Gross Osombahe stehen drei Gästezimmer zu je zwei Einzelbetten zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass sich jeweils zwei Teilnehmer ein Gästezimmer teilen müssen.


Der Reisepreis von 1.290 € beinhaltet (Bodenarbeitsteilnehmer 1210 €):

·         Transfer vom int. Flughafen Hosea Kutako zur Farm Groß Osombahe und zurück

·         5 x Übernachtung im DZ mit Vollpension auf der Farm Groß Osombahe

·         Rundfahrt auf der 10.000 ha großen Farm Groß Osombahe

·         Rundfahrt im angrenzenden 10.000 ha großen Wildpark

·         4 Einheiten Reitunterricht nach den Prinzipien der Akademischen Reitkunst

·         Theorievortrag über die Akademische Reitkunst

·         1 Ausritt (Reitsafari) 1 ,5 Stunden

·         1 Ausritt (Reitsafari) 2 ,5 Stunden

·         1 x Übernachtung im DZ auf der Okambara Elephantlodge (Übernachtung, VP, Wildrundfahrt und Raubtierfütterung, Transfer)


Der Reisepreis beinhaltet NICHT:

·         Flug von Deutschland nach Windhoek

·         Getränke (ausgenommen Tee, Kaffee, Tafelwasser)

 

Es bestehen die Möglichkeiten:

·         Verlängerung des Aufenthaltes auf der Farm Groß Osombahe (Ü+VP ohne Reiten 72€, Ü+VP mit Reiten 102€ pro Person)

·         Organisation von Reisemöglichkeiten durch das Land im Vorfeld oder im Anschluss für 1 bzw. 2 Wochen mit Ansprechpartnern vor Ort

 

Organisatorisches

Fragen beantworten:

Corinna Reubold, Email: mail@corinna-lixfeld.de

Christiane Koehler, Email: osombahe@iway.na

Die Buchung erfolgt über Christiane Koehler. Die Bezahlung ist bei der Buchung fällig. Folgende Stornierungsregeln gelten:

·         bis 6 Monate vorher 50 % Erstattung

·         bis 4 Monate vorher 25 % Erstattung

·         ab 2 Monate vorher keine Erstattung mehr möglich (Ersatzperson kann Platz einnehmen)

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung (z.B. Vergleich der Anbieter auf www.reiseversicherung.com/vergleich/vergleich_reiseruecktrittskostenversicherungen.html ), sowie den Abschluss einer Auslandskrankenversicherung.


Man sagt, es gäbe keine schöneren Sonnenuntergänge und keinen faszinierenderen Sternenhimmel als in Afrika. Seien Sie unser Gast und überzeugen Sie sich selber davon!